442456bd-7c42-4a58-a2d0-f6200a308a15

MGM-M3-P

Titel (Training)

Großgruppe trifft Event

Untertitel (Training)

Methodenvielfalt in der Welt der (Großgruppen-) Veranstaltungen

Kurzbeschreibung (Training)

  • Auftragsklärung durchführen

  • Methoden zur Teilnehmeraktivierung

  • Vernetzung & Austausch im Veranstaltungsverlauf

Abstand

Eckdaten der Trainingseinheit

Abstand

Zusatz-Info (Training)

Kursart:

Intensiv-Training

Seminardauer (Training)

Seminardauer:

3 Tage

Nettopreis (Training)

Teilnahmegebühr

Nettopreis

Kursformat (Training)

Kursformat

Präsenz

Kategorie (Ausbildung)

Kategorie

Großgruppe & Event

Eckdaten des Trainings (Training)

„Events, Zukunftswerkstätten, Kongresse & Co: mehr denn je sind sie die „Live-Höhepunkte“ im digitalen Strom unserer Zeit …“ (Zitat ZukunftsInstitut)

Wer geglaubt hat, dass der Wunsch nach dem „persönlichen Miteinander“ mit der Digitalisierung fällt, hat weit gefehlt: Nach wie vor kommen die Menschen gerne und oft zusammen, um sich auszutauschen, zu lernen oder gemeinsam ein Thema zu gestalten. Und tatsächlich: In dem realen Aufeinandertreffen vieler Personen liegt unheimlich viel Kraft, wenn es gelingt, diese Menschen in einen konstruktiven Austausch zu bringen. Dabei verschwimmt immer mehr die Grenze zwischen den „klassischen“ Partizipationsformaten wie Open Space, Zukunftskonferenz, World Cafe & Co. (siehe Modul 1) und den „klassischen“ Eventformaten wie Kongress, Fachtagung & Co. (siehe Modul 2). Immer öfter sind es heute „gemischte Settings“, in denen die TeilnehmerInnen aktiv am Veranstaltungsgeschehen beteiligt werden. In der jüngeren Vergangenheit sind dazu viele neue kleinere und größere Interventionen entstanden - wunderbar dazu gemacht, um kleinere und größere Veranstaltungen mit den Methoden der Teilnehmer-Beteiligung aufzuwerten und zu bereichern. In diesen 3 Tagen öffnen wir unseren Werkzeugkasten und erkunden mehr als 20 Methoden und Interventionen, entlang ihrer Fähigkeit, unterschiedliche Ziele zu unterstützen. Eine Teilnahme an den Modulen 1 und /oder 2 ist übrigens nicht Voraussetzung für den Besuch dieses Trainings.


Abstand

Das gewählte Training ist Bestandteil folgender Ausbildung:

Abstand

Titel (Ausbildung)

MODERATIO GroßgruppenModerator:in (MGM)

Untertitel (Ausbildung)

Kurzbeschreibung über das Training

Einleitung (Ausbildung)

Doppelqualifikation: Das Know-how für die Moderation von Veranstaltungen und Events mit (sehr) großen Gruppen


In intensiven 3x3 Tagen lernen Sie, wie Sie Veranstaltungen mit einer Großgruppe - von 20 bis 2.000 Personen - planen und moderieren. Welches Design ist für welchen Anlass angemessen, welches Setting eignet sich für welche Gruppengröße, welche Methode für welche Zielsetzung und worauf achten Sie im Praxiseinsatz ganz besonders!?


Großgruppen professionell zu Ergebnissen führen, Kongresse und Konferenzen souverän begleiten: Die Ausbildung zum/zur MODERATIO GroßgruppenModeratorIn (MGM)® umfasst die Schwerpunkte Bühnenmoderation, Podiumsdiskussion & Talkrunde, Real Time Strategic Change (RTSC), Open Space-Konferenz, Appreciative Inquiry, World Café und Zukunftskonferenz. Sie präsentiert eine Vielzahl an neuen Methoden für die Schnittstelle, an der die Welt der Bühnen- und Großgruppenmoderation zusammenwächst und eröffnet einen ausführlichen Blick in unsere tägliche Praxis. Wie geht das? In intensiven 3x3 Tagen erlangen Sie alle notwendigen Techniken und Methoden zur Organisation, Durchführung und Nachbereitung der Arbeit mit Großgruppen und Publikum.

Abstand

Das Know-how zur Moderation großer Gruppen

Kurzbeschreibung (Ausbildung)

  • Großgruppen-Moderation

  • Event-Moderation

  • Methodenvielfalt für Event & Großgruppe

Zusatz-Info (Ausbildung)

Kursart:

Kompakt-Training

Seminardauer (Ausbildung)

Seminardauer:

3 x 3 Tage

Teilnahmengebühr (Ausbildung)

Teilnahmegebühr

3.700,00 €

Kursformat (Ausbildung)

Kursformat

Präsenz

Kategorie (Ausbildung)

Kategorie

Großgruppe & Event

Abstand

ID (Training)

Beschreibung der Trainingseinheit

MGM-M3-P

Einleitung (Training)

Wer geglaubt hat, dass der Wunsch nach dem „persönlichen Miteinander“ mit der Digitalisierung fällt, hat weit gefehlt: Nach wie vor kommen die Menschen gerne und oft zusammen, um sich auszutauschen, zu lernen oder gemeinsam ein Thema zu gestalten. 


Und tatsächlich: In dem realen Aufeinandertreffen vieler Personen liegt unheimlich viel Kraft, wenn es gelingt, diese Menschen in einen konstruktiven Austausch zu bringen. Dabei verschwimmt immer mehr die Grenze zwischen den „klassischen“ Partizipationsformaten wie Open Space, Zukunftskonferenz, World Cafe & Co. (siehe Modul 1) und den „klassischen“ Eventformaten wie Kongress, Fachtagung & Co. (siehe Modul 2). Immer öfter sind es heute „gemischte Settings“, in denen die TeilnehmerInnen aktiv am Veranstaltungsgeschehen beteiligt werden. In der jüngeren Vergangenheit sind dazu viele neue kleinere und größere Interventionen entstanden - wunderbar dazu gemacht, um kleinere und größere Veranstaltungen mit den Methoden der Teilnehmer-Beteiligung aufzuwerten und zu bereichern. In diesen 3 Tagen öffnen wir unseren Werkzeugkasten und erkunden mehr als 20 Methoden und Interventionen, entlang ihrer Fähigkeit, unterschiedliche Ziele zu unterstützen. Eine Teilnahme an den Modulen 1 und /oder 2 ist übrigens nicht Voraussetzung für den Besuch dieses Trainings.

Abstand

Nutzen

Nutzen (Training)

Nach diesem Training wissen Sie, ...



  • Wie Sie eine profunde Auftragsklärung durchführen, um die konkreten Ziele der Veranstaltung zu erkunden und/ oder zu reflektieren


  • Welche Methoden zur Teilnehmeraktivierung Sie bereits im Vorfeld der Veranstaltung einsetzen können


  • Wie Sie Vernetzung und Austausch der Menschen im Lauf der Veranstaltung fördern können


  • Welche Methoden es gibt, um einen Input zu reflektieren und Feedback aus der „großen Gruppe“ zu erhalten


  • Wie Sie im Rahmen einer Veranstaltung Themen/Fragestellungen mit den TeilnehmerInnen diskutieren und bearbeiten können


  • Wie Sie die erarbeiteten Ergebnisse sichern können


  • Wie Sie auch digitale Systeme in der Moderation einsetzen können


  • Nach der Veranstaltung ist vor der Veranstaltung: Follow-up und Evaluation


  • Und vor allem: Wie Sie aus allen Methoden und Interventionen ein zielorientiertes Design Ihrer Veranstaltung entwickeln können

Abstand

Zielgruppe

Zielgruppe (Training)

Führungskräfte, Teamleiter:innen, Projektleiter:innen, OE-/PE-Verantwortliche, Trainer:innen, Berater:innen, Moderator:innen und alle, die ihre Arbeit in und mit großen Gruppen optimieren möchten.

Casual Meeting_edited.jpg
Moderatio_0920_2833_S_edited_edited.jpg
ModeratioKongress17_014_edited.jpg

Abstand

Arbeitsweise

Arbeitsweise (Training)

In diesem Modul beleuchten wir mit Ihnen die Bausteine der beiden Moderationswelten "Großgruppe" und "Event" und setzen sie neu zusammen. Sie arbeiten an ganz konkreten Fallbeispielen und erstellen für diese Cases einen geeigneten Methodenmix zur Zielerreichung der jeweiligen Veranstaltung.

Schwarz-Weiss

Abstand

Moderatio Office

Kontakt

Sie erreichen uns Mo-Fr von 8:30 Uhr – 17:00 Uhr

+49 (0) 8446-92030

Abstand

Abstand

Inhaltlich und ausführend verantwortlich

Abstand

Glückliche Fotografin
Dr. Monique Lampe

Senior Partner
Unternehmenskultur

Abstand

Kalender

Abstand

Titel u Untertitel

ID

Von:

Begin

Bis:

Ende
Zeit
Zeit
Computer Tastatur

Abstand

Dieses Training Anfragen

MGM-M3-P

Sie möchten dieses Training individuell als Inhouse-Maßnahme oder für Ihre Teilnehmer bei uns vor Ort anfragen? Senden Sie uns dazu einfach eine unverbindliche Anfrage und wir melden uns bei Ihnen!

Abstand

Abstand

Angaben zum Teilnehmer

Bitte füllen Sie das Formular mit Ihren Anmeldedaten aus.

Abstand

Fehlermeldung

Abstand

Computer Tastatur

Abstand

Training verbindlich buchen

MGM-M3-P

Abstand

Abstand

Abstand

Angaben zum Teilnehmer

Abstand

Bitte füllen Sie das Formular mit Ihren Anmeldedaten aus.

Abstand

arrow&v

Abstand

Angaben zum Anmelder

Bitte nur ausfüllen, wenn Sie nicht selbst der Teilnehmer sind

Abstand

Abstand

Angaben zum Rechnungsempfänger

Bitte notieren Sie die Rechnungsanschrift, falls diese von der Adresse des Anmelders abweicht

Abstand

Fehlermeldung

Abstand